______Miracles______

Pierrettes Gedankenwelt

Starke Migräne

Seit Mittwoch plagt mich eine starke Migräne. Eigentlich bekomme ich Migräne, wenn sich das Wetter ändert - von schön nach schlecht. Diese Migräne ist eine Basilarismigräne, d. h. sie setzt im Zentralnervensystem an. Sehstörungen wie z. B. verändertes Farbsehen, verzerrte Gesichter, veränderte Entfernungen, Schwindel wie Schwanken, Karusellfahren, das Gefühl, der Boden bewege sich Es kann zu starkem Körperkribbeln kommen, einseitiges pelziges Gefühl im Gesicht, Bewußtseinsstörungen, wie Fremdheitsgefühl, tranceartiger Zustand, starke Müdigkit, Depressionsanfälle usw. können Symptome sein.

Seit einigen Jahren habe ich allerdings auch Migräneanfälle, wenn das Wetter sich von schlecht nach extrem schön ändert, mit Temperaturschwankungen von mehr als 15 Grad zwischen Nacht- und Tagestemperaturen. Diese Migräneanfälle sind "normale" Migräneattacken einer "komplizierten Migräne", also mit Aura. Flimmerskotome, Übelkeit, Kopfschmerzen sind die häufigsten Symptome.

Seit Mittwoch nun habe ich diese komplizierte Migräne. Es begann mit einem Flimmerskotom und seitdem habe ich starke Kopfschmerzen mit Übelkeit und Schwindel (kreislaufmäßig). Das beste ist noch, wenn ich mich auf das Sofa setze und die Beine hochlege. Aufstehen nur wenn es unbedingt nötig ist.

15.9.07 23:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Willkommen bei
Pierrettes Gedankenwelt

Kategorien:

 

 

 

 

 

Gratis bloggen bei
myblog.de

Startseite Gästebuch Kontakt







Credits
Designer Host